Führungskräfte (Hochschulen)

Burnout - Was Führungskräfte darüber wissen sollten (2 Module)

Seminarnummer: ON-PGFK311-2305

Inhalte

Burnout und psychische Erkrankungen stellen eine immer größer werdende Herausforderung für Unternehmen dar. In den letzten 20 Jahren hat sich die Anzahl der Arbeitsunfähigkeits-Tage wegen psychischer Erkrankungen in etwa verdreifacht. Dieses Seminar beantwortet Ihre Fragen zum Thema Burnout. Was genau ist Burnout? Welche Risikogruppen gibt es und welche Ursachen? Und welche dieser Ursachen sind arbeitsspezifisch? Sie werden über typische Krankheitsverläufe, Anzeichen und Merkmale informiert. Sie erfahren, welche Auswirkungen es im Krankheitsverlauf auf den Berufsalltag gibt und wie sich gefährdete Mitarbeitende verhalten. Schließlich erfahren Sie was eine Führungskraft präventiv tun kann, damit ein Burnout erst gar nicht entsteht und wie im Rahmen der betrieblichen Prävention und des Arbeitsschutzes vorgesorgt werden kann. Abschließend wird ein angemessenes Führungsverhalten beim Burnout eines Mitarbeiters thematisiert.

Ziele

Die moderne Arbeitswelt verlangt „psychomental uneingeschränkt leistungsfähige Beschäftigte“, die sich am Arbeitsplatz wohlfühlen und engagiert sind. Wie lässt sich ein Burnout bzw. eine Entwicklung dahin erkennen? Was kann eine Führungskraft und eine Organisation zur Prävention beitragen? Wie sieht ein angemessenes Führungsverhalten dazu aus?

Zielgruppe

Führungskräfte

Teilnahmehinweis

Das Seminar besteht aus 2 Modulen. Die Anmeldung erfolgt für beide Module.
Datum Ort Zeit Belegung
16. - 23.10.2023 Online 10:30 - 12:00 Es sind nur noch wenige freie Plätze vorhanden. Buchen